Jaaa ich weiß, eigentlich sind sie Blödsinn und ich bin auch der Meinung, dass man sich gute Vorsätze ja das ganze Jahr über machen kann und man jederzeit etwas ändern sollte wenn es einen stört. Trotzdem ist das Jahresende immer ein guter Schnitt und das neue Jahr ein schöner Anfang. Also habe ich mich hingesetzt und beschlossen, all das aufzuschreiben was 2018 ansteht, worauf ich mich freue und was ich mir vornehme zu erreichen. Auch wenn wir jetzt schon Mitte Februar haben, es ist niemals zu spät! Die Ereignisse sind nicht „bewertet“, aber ich finde sie aufzuzählen macht das ganze strukturierter (auch wenn mein Zimmer immer chaotisch ist, liebe ich es wenn Dinge eine Struktur besitzen!).

1. Konzert von Razz  Kennt ihr das, wenn ihr eine Band oder eine/n Sänger/in das erste mal hört und die Musik einfach liebt? Genau das ist mir mit Razz passiert und da sie ein Konzert in meiner Nähe geben, bin ich dabei! Mein erstes Konzert!

  • Der Punkt ist auch schon abgehakt! Es war großartig.

2. Infoabend am Wirtschaftsgymnasium  Ich bin jetzt schon unglaublich aufgeregt, da ich sehr viel gutes über die Schule gehört habe und hoffe, dass sich das einmal bestätigt und ich auch dort genommen werde. Zu dem Punkt könnte man theoretisch auch noch das Halbjahreszeugnis dazu zählen.

  • Puuuh vor ein paar Tagen habe ich die Bewerbung abgeschickt und hoffe dass sie mich nehmen. Die Fächer und die Schule allgemein sind einfach genau mein Fall!

3. Jil Sanders Ausstellung in Frankfurt  Ich bin ein großer Fan von ihrer Arbeit und ihrem Stil (dieser Minimalismus!) und deswegen umso glücklicher mir die, von unter anderem ihr selbst gestaltete Ausstellung „Jil Sander-Präsens“ ansehen zu werden.

4. Mein 16.Geburtstag  Ich denke das ist für (fast) jeden ein tolles Ereignis und da ich Gebis im Allgemeinen mag natürlich umso besser! Ich weiß zwar noch nicht was ich machen werde, aber yayy!

5. Kursfahrt nach Weimar  Mit den DS-Kursen der 10. und 11. fahren wir nach Weimar (unglaublich schöne Stadt), um dort in’s Theater zu gehen (Hamlet!!), das Goethehaus und die Stadt zu besichtigen.

6. Abschlussfeier der 10. & Zeugnis  Allein wenn ich dran denke, bin ich unfassbar aufgeregt, weil (Trommelwirbel bitte) ich mit einigen Mitschülern/innen Moderatorin bin! Außerdem bekomme ich mein Zeugnis (hoffentlich das letzte von dieser Schule) und, wechsle diese dann auch (wenn ich angenommen werde (betet für mich!)), die Schule.

7. Hannah kommt zurück  Sie ist am Ende des letzten Jahres nach England gefahren und kommt in einem halben Jahr nach Hause. Ich vermisse sie seit sie weg ist.

8. Frankfurter Buchmesse  Ich hoffe, dass Hannah und ich auch dieses Jahr wieder zusammen auf die Buchmesse gehen und vielleicht auch ein bisschen länger dort bleiben.

9. Reisen  Dieses Jahr geht es für mich vermutlich nach München, Stuttgart, Berlin, Frankfurt, Paris, Lenk (Schweiz) und Weimar. Ich hoffe, dass ich auch an jeden einzelnen dieser Orte komme und freue mich unglaublich darauf!!

10. Fashionweeks   Ich werde zwar auf keine persönlich gehen, freue mich aber ungemein auf die ganze Inspiration, den Content und allgemein die Shows die man trotzdem mitbekommt. Außerdem natürlich auf neue Trends und Designer. Hier ein kurzer Einschub: Die Haute Couture FW und die NYFW waren ja echt ein Traum!

11. Lara treffen  Vor einiger Zeit haben wir angefangen zu schreiben und ich fände es großartig, wenn wir es dieses Jahr schaffen uns persönlich zu treffen! Sie ist Bloggerin auf http://www.kids-around-the-blog.de/ (ich liiiiebe diesen Namen). Selbstverständlich freue ich mich auch schon auf alle anderen Menschen, die neu in mein Leben dazukommen!

12. Sport machen, gesund ernähren & mehr auf meinen Körper achten  Ja das nimmt sich gefühlt jeder vor, aber ich bin mir 100% sicher, dass ich bzw. wir es auch umsetzten werden, dennn ich konnte einen Freund von mir überzeugen mit mir Sport zu machen. Inzwischen melden sich auch immer mehr Freunde/innen die mit dabei sind! Und ja wir werden sterben (2x die Woche joggen & 3x Workouts) 🙂

13. Regelmäßig Blogposts online stellen  Sollte eigentlich selbstverständlich sein, aber ich arbeite gerade ein Konzept aus wie das in Zukunft wieder besser funktioniert.

14. Entspannter werden & lernen mit Stress umzugehen  Dazu gehört regelmäßig zu meditieren und eine Methode zu finden, was ich tue wenn ich Stress habe. Ich kann nämlich gar nicht damit umgehen, was sich dann ultra schnell auf meine Gesundheit auswirkt.

15. Einfach das tun was ich möchte  Das sage ich mir immer wieder, aber ich höre immer noch viel zu sehr darauf was andere sagen. Wenn ich etwa tun möchte, dann fu*k yeah werd ich´s einfach durchziehen, denn schließlich kommt es am Ende des Tages ja darauf an, ob ich mit der Person im Spiegel happy bin.

16. Reisen  Ich würde gerne mal irgendwohin fahren oder fliegen wo ich noch nicht war (am Besten außerhalb Deutschlands). Ich vermiss es einfach eine Stadt und ihre Umgebung zu erkunden, ebenso wie eine andere Kultur. Eben einfach was Neues sehen.

17. Neues lernen  Jaja ich weiß: Tut man sowieso. Ich hab mir zusätzlich fest vorgenommen mich jetzt endlich mal mit dem Programmieren auseinanderzusetzen und mir mehr von Freunden beibringen zu lassen.

18. Ängste und Zwänge überwinden  Ich will meine Grenzen verschieben und mag es einfach, mich in Situationen zu bringen die ich nicht so angenehm finde, damit ich lerne sie zu lösen. Weil dann kann ich mir sagen: Du hast es geschafft! Ein paar Zwänge will ich einfach ablegen um mich selbst herauszufordern und aus alten Gewohnheiten auszubrechen. Dazu gehört etwa etwas Kleines wie nicht 5x an unserer Haustür zu klopfen (ja wir haben keine Klingel und ich vergesse hin und wieder meinen Schlüssel).

Look:

Schwarze Boots (ähnliche hier und hier )

Schwarze Slimfit-Jeans (gleiche hier)

Kaschmierpulli (ähnlicher hier und hier )

Schwarze Jacke (ähnliche hier und hier )

Grüne Schiebermütze (ähnliche hier und hier )